Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bildover5 Bild6

Umbau eines Wohnhauses

Heidelberg 2008

 

Eine Doppelhaushälfte der dreissiger Jahre birgt im Inneren eine klare Grundrisstruktur der klassischen Moderne. Sie ermöglicht es, zwei bislang getrennt genutzte Geschosse zu einer Wohneinheit mit Tagesräumen im EG und Ruheräumen im OG zu vereinen. Subtile Änderungen der Fassadenöffnungen reagieren auf die neuen Nutzungen im Inneren. Ein Holzdeck auf Stahlkonstruktion erweitert das Wohngeschoss großzügig in den rückwärtigen Aussenbereich, schafft die Verbindung in den tiefliegenden Garten und überdeckt gleichzeitig einen Carport.

Lackner + Bohnert  Architekten
haus085

Grundriss Holzdeck Gartenterrasse

Home

Projekte

Kontakt

©

Bauten

<

>